Audi Q2 2.0 TDI: Premium in klein? - Die Tester | auto motor und sport

Autos & Fahrzeuge

SUVs werden kleiner und Audi will in der neuen Trendkategorie mitmischen: Dazu schicken die Ingolstädter den Q2 ins Rennen. Ist er der künftige König unter den hochbeinigen Zwergen? Jochen Albig testet den kompakten Allradler als 2.0 TDI mit 150 PS.
----------------------------
Im TV: auto motor und sport channel
Zu empfangen über folgende Pay TV-Plattformen:
Unitymedia (NRW, Hessen, Baden-Württemberg)
M7 (D, A, CH, L)
Cablecom (Schweiz)
Swisscable-Verband (Schweiz)
UPC Austria (Österreich)
Deutsche Telekom (deutschlandweit)
Zattoo (Schweiz)
A1 Telekom (Österreich)
Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
Website: www.auto-motor-und-sport.de/
Facebook: automotorundsport/
Twitter: amsonline

KOMMENTARE

  • Dromoys
    DromoysVor year

    ESP off-road aus?!

  • Marek Badziura
    Marek BadziuraVor year

    Vorsprung durch Technik 🥴😭😭😭😭😭

  • Marek Badziura
    Marek BadziuraVor year

    Volvo XC40 !👍

  • Marek Badziura
    Marek BadziuraVor year

    Langweilig!😫

  • Tankado
    TankadoVor 2 years

    Was ne Rotzkarre

  • foggyjunior
    foggyjuniorVor 2 years

    Ich find den Q2 schon sehr attraktiv, vorausgesetzt man legt ihn etwas tiefer und stattet ihn voll aus. Aber dann liegt man wieder bei ca 50-55.000 Euro beim 190PS Benziner und das ist dann zu teuer für so wenig Leistung. Ein SQ2 oder sogar RSQ2 wäre toll.

  • Der Cengo
    Der CengoVor 2 years

    Hauptsache läuft der Beat von Summer Cem im Hintergrund 😂

  • Geinsful
    GeinsfulVor 3 years

    *VOLVO XC40* bei Die-Tester 👌 😎

  • Ezio Auditore
    Ezio AuditoreVor 3 years

    Der Audi Q2 bietet für seinen Preis viel zu wenig Auto und Technik. Die Materialauswahl ist kaum besser, als die im VW T-Roc. Die Technik (Motor, etc.) kommt aus dem VW-Regal !!! Dieses Auto verdient KEINEN solch enormen "Aufpreis" !! 😡👎 Da ist ein guter Compact-SUV klar vorzuziehen ... alleine schon vom PLV her !! Skoda Karoq ... Seat Ateca ... Mazda CX-3 ... Nissan Qashqai ... das sind nur ein paar Beispiele, die ich jederzeit einem Audi Q2 vorziehen würde. Und die wären nicht nur größer, sondern auch deutlich günstiger! 😉

  • car addicted
    car addictedVor 3 years

    Es gibt durchaus Leute für die ein Diesel immer noch Sinn ergibt!! Das sollten die Leute, die sich über den Test eines Dieselmotors aufregen wissen 😉 Wenn Audi jetzt noch den SQ2 baut ist alles perfekt!! 😍🔥

  • Siyar 12
    Siyar 12Vor 3 years

    Die hauen einfach den Beat von KC Rebell und Summercem Maximum rein

  • Julian Stwerka
    Julian StwerkaVor 3 years

    6,9l Diesel?? Hilfe! Mein Q2 1,4l TFSI hat auf dem letzten 20.000km im Durchschnitt 5,8l Super genommen.

  • Timo Zixath

    Timo Zixath

    Vor year

    @Martin Schultz das habe ich in den paar Tagen zugegebenermaßen auch nicht gemacht. Die meiste Zeit Autobahn mit ACC auf 130 :D

  • Martin Schultz

    Martin Schultz

    Vor year

    Timo Zixath kann ich fast nicht glauben. Dann darf man aber nie im Dynamic Modus fahren; oder die S-tronic einmal nach unten drücken ^^

  • Timo Zixath

    Timo Zixath

    Vor year

    Hat mich auch gewundert. Hatte ihn kürzlich als Diesel zur Miete und einen Verbrauch von 4,7l/100km.

  • Martin Schultz

    Martin Schultz

    Vor year

    Julian Stwerka wie schaffst du das? Meiner hat nach 10k 8,3 und ich fahre gemächlich innerorts.

  • Michi F5
    Michi F5Vor 3 years

    Sieht von hinten aus wie ein aufgepumpter Polo

  • User in den Kommentaren hops nehmen Gar kein bock
    User in den Kommentaren hops nehmen Gar kein bockVor 3 years

    Nach x2 jetz q2 bruhhh

  • be la
    be laVor 3 years

    Wer sich den Q2 kauft hat zu viel Geld und keine Ahnung von Autos.

  • Lukas W.

    Lukas W.

    Vor year

    be la und was Käuft mer deiner Meinung nach? Dacia!?

  • ASMR Heaven
    ASMR HeavenVor 3 years

    Wollt ich mich veräppeln? Die Verarbeitung ist in der Tat top, bringt mir herzlich wenig, wenn ich nicht mal meinen Arm ablegen kann, weil die Tür nur mit Billoplastik verkleidet ist.

  • Spitzkopf Larry
    Spitzkopf LarryVor 3 years

    Der sieht absolut schrecklich aus genau wie der Q3 😂😂😂👋🏽

  • Philipp
    PhilippVor 3 years

    Echt jetzt wir Audi gelobt das es ein verstellbares Lenkrad hat das hat eigentlich jedes Auto

  • x AllStar28 x
    x AllStar28 xVor 3 years

    Hässlichste Auto der Audi-Modellreihe.

  • M C
    M CVor 3 years

    Also die Materialien kann man vergessen, alleine die Türverkleidung ist schon ein Witz, bei jedem Koreaner sieht das besser aus und kostet dabei noch viel weniger.

  • dynax78
    dynax78Vor 3 years

    Die helle C Säule: hässlich!!

  • Max Dahlberg
    Max DahlbergVor 3 years

    Alter Verwalter --- was für eine Schau ! Beim Anfassen kein quietschen - Diesel sind immer sehr leise -- bei 59 km/h zieht es fast schon den Gummi von der Felge -- alles wie beim großen. Ob die Zuseher das auch noch ernst nehmen? Ein Tipp: Nennt das Anfahren und auf 100 km/h beschleunigen doch statt "Prestigesprint" besser auch noch Premiumsprint.

  • Hendrik Wiekenberg
    Hendrik WiekenbergVor 3 years

    Man muss den Test eines Diesel-PKWs ja nicht per se verteufeln, aber bitte, +auto motor und sport, dann erwarte ich bei fairer Berichterstattung auch einen fairen Hinweis auf die Schadstoffeinstufung des Wagens. Andernfalls ist das kein Test sondern nur Werbung für ein Produkt.

  • annanadel
    annanadelVor 3 years

    zu geil wie die deutsche autojournalisten den dieselskandal einfach ignorieren, aber sie wuren ja auch jahrzehnte gut geschmiert. lmao

  • imacdvman

    imacdvman

    Vor 3 years

    Naja, der Wirkungsgrad eines Diesels mag bei Verbrennern der beste sein (ca. 40%) aber gemessen mit bspw. rein elektrischen Wirkungsgraden eher bescheiden (ca. 98%) und selbst in der Produktion ist es hinfällig, da ab dem Zeitpunkt ein eAuto (trotz Stromgewinnung aus Kohle oder Öl) immer weit unter den CO2 werten ist als ein Verbrenner - Wenn man dann noch überlegt, dass bei reiner grün Stromgewinnung solch ein Fahrzeug gar keine Emissionen verbraucht. Liegt der Vorteil klar auf der Hand. Und der CO2 Verbrauch bei der Produktion ist innerhalb von 3 Monaten wieder eingefahren, während bei Verbrennern dieser Wert über das Fahrzeugleben weiter ansteigt... Für mehr info würde ich mir mal den Bericht von der Wirtschaftswoche durchlesen, warum der weg nur reine elektrische Fahrzeuge (Auto, LKW, Busse, Roller, Motorräder uswf.) der einzig richtige ist. www.wiwo.de/unternehmen/auto/oeko-bilanz-von-e-autos-umweltluege-elektroauto-von-wegen/20178504.html

  • Oster I

    Oster I

    Vor 3 years

    annanadel du hast geschrieben dass die Journalisten den Diesel Skandal ignorieren. Würdest du dir das Geld zsm sparen und in verschiedenen Magazinen nachlesen hättest du schon lang gesehen dass sie es nicht ignorieren sondern eher lächerlich finden wie eine Horde ahnungsloser Politiker über ein den Diesel verhandeln. Außerdem sind alternativen nicht umweltfreundlicher

  • annanadel

    annanadel

    Vor 3 years

    was redet ihr alle denn hier? hab ich jemals gesagt benziner sind besser? ich habe die deutsche autojournalisten kritisiert die jahrelang gut geschmiert wurden und die deutsche autoindustrie die seit jahren gutes geld mit alten technologien macht und deswegen auf die zukunft scheisst, die journalisten machen fröhlich mit. Also bittte erstmal lesen was ich geschrieben habe und daruf antworten nicht mit irgendwelchen völlig irrelevanten interpretationen ihrerseits.

  • Oster I

    Oster I

    Vor 3 years

    annanadel Fakten und Quellen sind für dich ein Fremdwort?! Der Benziner ist nicht umweltfreundlicher als ein Diesel. In manchen Situationen ist sogar das Gegenteil der Fall

  • Oster I

    Oster I

    Vor 3 years

    DerTrucker98 Danke. Du sprichst mir aus der seele

  • AutoFokus / LFD
    AutoFokus / LFDVor 3 years

    Ich muss widersprechen: Die Verarbeitung mag Audi-typisch top sein, die Materialien hingegen sind keineswegs mit größeren Audi vergleichbar. Ach und nichts für Ungut, aber bitte lasst Alex Bloch wieder die Tester machen.

  • AutoFokus / LFD

    AutoFokus / LFD

    Vor 3 years

    Luxo Der A4 Avant ist wirklich noch sehr gut find ich, v.a. im Gegensatz zu Q3, aber auch zu Q2 und Q5. Man muss eben sagen, dass Audi den Fokus insbesondere auf andere Dinge setzt, die Verarbeitung im Innenraum und die Schalter (das typische Klicken) etc. Die Materialien sind bei Mercedes meist hochwertiger (siehe z.B. auch Metallschalter etc.), dafür ist Audi, finde ich zumindest, im Detail präziser und z.B. bezüglich der Drehregeler einfach liebevoller verarbeitet.

  • Luxo

    Luxo

    Vor 3 years

    Also wir haben einen A4 Avant und ich finde das Interieur ist unschlagbar. Jedoch ist der Q3 ein absolutes No-Go.

  • AutoFokus / LFD

    AutoFokus / LFD

    Vor 3 years

    Jakob S Jo, ich stimme voll und ganz zu (vom Moderator mal abgesehen ;-) - Ansichts- bzw. Geschmacksache).

  • Jakob S

    Jakob S

    Vor 3 years

    Luca Duda Leider wird dieses Problem von den Testern, egal wo, zu wenig angesprochen. Die Materialien in den modernen Audis sind leider konstant zurück gegangen, besonders schlimm ist es beim Q5. Auch der Q2 ist, bspw. bei der Tür oder auch dem unteren Bereich, dem A3 hinten nach. Selbst ein A4, oft als Materialkönig angepriesen, kommt, was die Oberflächen an den "versteckten" Ecken betrifft, nicht an eine C-Klasse heran. Verarbeitung ist allerdings ein anderes Kapitel, wo Audi nach wie vor überzeugen kann. Den Moderator finde ich im Gegensatz zu Bloch übrigens wesentlich sympathischer.

  • Marian Wagner
    Marian WagnerVor 3 years

    Also der meiner Mutter verbraucht ca 6 Liter im Schnitt... Man kann ihn Überland locker mit 5,5 Litern fahren ohne zu schleichen, keine Ahnung was da getestet wurde... Die Verarbeitung dagegen ist für diese Klasse wohl tatsächlich sehr gut, aber am größere Modelle kommt der Q2 ebenso wie der A1 nicht annähernd ran (anders als im Video behauptet). Allein die Türverkleidungen sind für 30.000€ einfach eine Frechheit... Zweite sitzreihe ist sogar die Mittelkonsole Hartplastik - tut mir leid, aber für DIESEN Preis kann man da schon nen bisschen mehr Handgeschmeichel erwarten...

  • F30d
    F30dVor 3 years

    Also evtl. Dieselverbote hin oder her. Aber mal was über die TSI/TFSI Motoren zu hören wäre auch schön.

  • sprinter1313
    sprinter1313Vor 3 years

    hässliche Mühle bäh

  • Hans Wurst
    Hans WurstVor 3 years

    6,9 Liter Verbrauch?! Das schafft mein 4,7 meter 150 PS Benziner SUV auch 😂

  • Marian Wagner

    Marian Wagner

    Vor 3 years

    Hans Wurst Also realistisch betrachtet braucht der Hobel ca. 6 Liter - wir fahren ihn jetzt 16.000 Kilometer bei 5,9l/100 km im Gesamtschnitt, relativ gemischtes Fahrprofil (gleichmäßig Stadt, Land, Autobahn)... Also was die hier getestet haben kann ich nicht ganz nachvollziehen ;)

  • Hans Wurst
    Hans WurstVor 3 years

    Wieder dieser nervige Moderator...

  • Jaxon Dakota
    Jaxon DakotaVor 3 years

    Dieser 2-Liter-Turbodiesel mit 150 PS ist irgendwie in jedem Auto drin...

  • Laurent Garofalo
    Laurent GarofaloVor 3 years

    Soundtrack von dem Album Maximum von Summer Cem & KC Rebell 😂😂😂

  • ercf2
    ercf2Vor 3 years

    Naja ein Grund für Audi ist ja mehr oder weniger das Design... Aber bei diesem Hobel? 😕 masochismus?

  • Michael Siegel

    Michael Siegel

    Vor 2 years

    Audi und Eleganz sind für mich eher Antonyme, da gibt's diverse Marken mit ästhetisch höheren Ansprüchen. Audi schwankt in meinen Augen seit Jeher zwischen Rentner Langeweile Optik und geschmacklosen Übertreibungen, wie den immer größer werdenden Kühlergrill, das Heck des neunen A7,... Einzig den jetzt auslaufenden A6 und vll den B8 würde ich jetzt als ansprechend befinden, auch wenn sie so gar nicht aus dem Allerlei herausstechen können

  • Luxo

    Luxo

    Vor 3 years

    Ich finde ihn sportlich und mit S Line Paket auch richtig schön & elegant wie jeder Audi. Für die jüngeren Kunden ist der Q2 eher gedacht und für die älteren der Q3.

  • ercf2

    ercf2

    Vor 3 years

    Naja ich fahre einen W210 und der ist perfekt. Die Klimabedienung,Tacho, Tempomat alles da wo es ist, klassische Limoform.^^

  • Andärs v. Dummie

    Andärs v. Dummie

    Vor 3 years

    ercf2 Na ja also diese "Lichtleiste" beim neuen A8 hinten ist ja nun auch nicht so der Brüller. Und ob die 1-3 digitalen Bildschirme bei den nächsten Audis im Cockpit verteilt so viel besser sind als bei Anderen ... ich weiss nich. Ich fände paar Experimente garnicht schlecht, sieht zumindest besser aus als Einheitsbrei. Zugegeben als Espace Fahrer, der hochkant Bildschirm hat so seine Tücken und is sicher nicht das Gelbe vom Ei.

  • ercf2

    ercf2

    Vor 3 years

    Ich wusste dass der Kommentar kommt, klar außen langweilig. Aber alles ist da wo es sein soll keine Experimente... Beispielsweise Renault, bauen wunderschöne Auto aber immer mit Spielereien die das ganze Auto unansehnlich machen. Beispielsweise der Megane 2017, was sollen diese langgezogenen Rückleuchten? Oder beim Talisman (bestes Exterieur in der Klasse) dieses hochkant Navi oder dieses schreckliche Tacho? Wollen die nicht verkaufen oder was?

  • ErkinStar
    ErkinStarVor 3 years

    HALLO DIESELVERBOT!😂

  • Nubian

    Nubian

    Vor year

    Umso mehr eautos rumfahren desto unwarscheinlicher werden weitere verbote

  • Dr. Laser

    Dr. Laser

    Vor 3 years

    Anders Dummie Stimmt und der entsprechende Benziner nimmt sich dann gerne mal 20l+

  • Chs

    Chs

    Vor 3 years

    Euro 6 Diesel dürfen eh noch Jahrzehnte fahren.

  • Andärs v. Dummie

    Andärs v. Dummie

    Vor 3 years

    Muslimischer NWO Support So ein Quatsch, wenn de nen diesel ordentlich prügelst, säuft der auch wie nen Loch.Bei entsprechend grossem Auto sind das locker über 13l. Und wenn du keine 12000km im Jahr über die Autobahn prügelst lohnt sich das eh nicht, mehr Steuer, mehr Versicherung, höherer Preis.

  • Hans Hansen

    Hans Hansen

    Vor 3 years

    Stimmt, Tempolimit müsste auch eingeführt werden.

Nächster